Neubau Betreutes Wohnen II

Stattliche zehn Millionen Euro investiert die Gemeinnützige Gesellschaft für ambulante und stationäre Altenhilfe (GFA) am Langenlonsheimer Standort in den “Neubau Betreutes Wohnen II”, einschließlich Erschließung und Außenanlage.
Quasi spiegelverkehrt, wie der benachbarte Gebäudekomplex Betreutes Wohnen I, soll der Rohbau noch vor der Winterpause fertiggestellt sein. “Wir wollen noch in diesem Jahr Richtfest feiern”, sagten Geschäftsführer Christoph Lorè und Heimleiter Horst Schumacher im Gespräch mit dem Oeffentlichen Anzeiger. Mit der Fertigstellung des Projektes wird Ende des Jahres 2022 gerechnet.

Gebaut wird ein Energieeffizienzgebäude (Erdgeschoss und zwei Obergeschosse), nach den Vorgaben der KfW 40 plus. Das heißt, alle 49 Appartements in einer Größenordnung von 45 bis 85 Quadratmeter und die Tagespflege, alle barrierefrei, sind mit einer Belüftungsanlage ausgestattet. Jedes der 49 Appartemnts erhält eine eigene Luft-Wärmepumpe zur Warmwasserversorgung. Die Mauerstärke und -qualität sowie die Gebäudedämmung richten sich nach der vorgegebenen Energieeffizienzklasse. “Dadurch entstehen kaum Wärmeverluste”, betonte Lorè. Es wird eine entsprechend der Größe des Gebäudes, dimensionierete Photovoltaikanlage mit großem Batteriespeicher errichtet. Die Wärmeversorgung erfolgt über ein Blockheizkraftwerk.

Einhergehend wurde gleich zu Baubeginn eine für den Boden wesentlich schonendere, nachhaltigere Gründung im Rüttelstopfverfahren genutzt. “In dieser Form ist das einmalig”, bekräftigte der Geschäftsführer. Gleichzeitig verwies er ebenso wie Schumacher darauf, dass die 15 Tagespflegeplätze einmalig sind: “Damit schließen wir eine sinnvolle Lücke, denn die Nachfrage ist groß. Aus der Betreuung heraus hat sich das ergeben und rundet das Ganze wunderbar ab”. Der umbaute Raum des Projektes insgesamt beträgt 4572 Quadratmeter.
Darüber hinaus im Neubau integriert, sind neben der Cafeteria, die als soziales Projekt gilt und für die noch ein Pächter gesucht wird, Gemeinschaftsräume, ein Schulungsraum für den Träger, Büros, Technikraum und eine Wäscherei für Betreuendes Wohnen. Sowohl Loré als auch Schumacher hoben übereinstimmend hervor, dass die Planer, Architekten und ausführenden Unternehmen alle aus der Region stammen. Darauf habe man sehr großen Wert gelegt. Beide bezeichneten es als optimal, dass die Ortsgemeinde Langenlonsheim der GFA beim Erwerb des über 6000 Quadratmeter großen Baugrundstückes, finanziell entgegen kam. “Damit hat der Standort eine gute Zukunft”. Erfreulich ist auch, dass durch die Beaumaßnahme bedingt, 15 neue Vollzeitarbeitsplätze entstehen.

Während der Rohbau kontinuierlich “wächst”, zogen Lorè und Schumacher ein erstes Fazit: “Es ist wichtig, dass am Sitz des Trägers investiert wird”. Beide sprachen von einem reizvollen Projekt, “dass die Anlage komplettiert und die Nachfrage optimiert”. Von großer Wichtigkeit dabei sei einmal mehr das überaus harmonische Miteinander mit der Ortsgemeinde, dem benachbarten TC Rot Weiß und dem nimmermüden Förderverein.

Die Gemeinnützige Gesellschaft für ambulante und stationäre Altenhilfe (GFA) mbH ist eine Tochtergesellschaft des Paritätischen Landesverbandes Rheinland-Pfalz/Saarland e.V und der Stiftung Parität. Sie wurde 2001 gegründet und erbringt mit rund 900 Mitarbeitern Dienstleistungen für hilfesuchende Menschen. Insgesamt unterhält die GFA neun stationäre Pflegeheime, sieben für Betreuendes Wohnen und drei Tagespflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz, dem Saarland und in Bayern. Der Firmensitz befindet sich in Langenlonsheim Am alten Mühlengraben 1. Nach Fertigstellung der Baumaßnahme befinden sich am Standort Langenlonsheim dann 90 Appartements für Betreutes Wohnen, 84 Pflegeplätze und 15 Tagespflegeplätze.

Baubeginn

Es ist soweit. Noch im Dezember 2020 rollten die ersten Bagger auf dem Gelände des Neubaus am Paritätischen Seniorenzentrum Langenlonsheim. Inzwischen sind schon die Verdichtungsarbeiten des Erdreiches durchgeführt. Mit Ende des Winters werden wir den Fortgang dieses Projektes beobachten können. Wir freuen uns darauf!

Die Fotosl für eine Vergrößerung bitte anklicken.

Info-Tafel zum Neubau

Zwei Fotos vom November 2021. Für eine Vergrößerung bitte anklicken.

Neubau Seniorenzentrum Langenlonsheim
Neubau im November 2021

Drei Fotos vom Oktober 2021. Für eine Vergrößerung bitte anklicken.

Neubau Seniorenzentrum Langenlonsheim
Neubau
Neubau Seniorenzentrum Langenlonsheim

Fünf Fotos vom September 2021. Für eine Vergrößerung bitte anklicken.

Neubau Seniorenzentrum Langenlonsheim, Stand Juli 2021
Neubau Seniorenzentrum Langenlonsheim, Stand Juli 2021
Neubau Seniorenzentrum Langenlonsheim, Stand Juli 2021
Neubau Seniorenzentrum Langenlonsheim, Stand Juli 2021
Neubau Seniorenzentrum Langenlonsheim, Stand Juli 2021

Fünf Fotos vom Juli 2021. Für eine Vergrößerung bitte anklicken.

Neubau Seniorenzentrum Langenlonsheim, Stand Juli 2021
Neubau Seniorenzentrum Langenlonsheim, Stand Juli 2021
Neubau Seniorenzentrum Langenlonsheim, Stand Juli 2021
Neubau Seniorenzentrum Langenlonsheim, Stand Juli 2021
Neubau Seniorenzentrum Langenlonsheim, Stand Juli 2021

Fotos vom Juni 2021. Für eine Vergrößerung bitte die Bilder anklicken.

Bautenstand 28.2.2021

Fotos vom März 2021. Für eine Vergrößerung bitte die Bilder anklicken.

Bautenstand 28.2.2021
Bautenstand 28.2.2021

Fotos vom 28.2.2021. Für eine Vergrößerung bitte die Bilder anklicken.

Bautenstand 28.2.2021
Neubau am Seniorenzentrum Langenlonsheim
Neubau am Seniorenzentrum Langenlonsheim

Für eine Vergrößerung bitte die Bilder anklicken. Stand Dezember 2020.

Neubau am Seniorenzentrum Langenlonsheim